Liebe Besucher und Gäste,

 

ab sofort haben Sie die Möglichkeit,

direkt über unsere Webseite

unter dem Menü "Der Findlingsgarten"

diesen per Audio Guide zu erleben -

kostenfreies WLAN vorhanden.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude dabei!

 


 

Neues aus dem Findlingsgarten

 

Wir können feststellen, dass in den Sommermonaten seit Juni wieder besonders viele Besucher den Findlingsgarten besuchen; das liegt mit Sicherheit nicht nur an der diesjährigen reichhaltigen Brombeerernte. Es waren wieder Anfragen nach Führungen, die wir alle zur vollen Zufriedenheit durchführen konnten.

 

Inzwischen haben wir zusätzlich zu unseren Führungen die Möglichkeit geschaffen, dass sich jeder Besucher über unsere website www.findlinge.seddin.de einen Führungstext herunterladen kann. Unter dem Menü „Der Findlingsgarten“ ist der Rundgang durch den Garten zu erleben. Dazu wünschen wir Ihnen viel Freude.

 

Wie wir bereits mitteilten, werden wir in diesem Jahr noch zwei Veranstaltungen durchführen können.                                           

Das ist unser Herbstfest mit Trödelmarkt, das wir am 26. September 2020 von 11 bis 16 Uhr nun bereits zum 20. Mal feiern.

Der Aktionstag „Feuer und Flamme für unsere Museen“ findet dieses Jahr am 24. Oktober 2020 statt und wird sich nur auf den Findlingsgarten konzentrieren. Bei Glühwein und Bratwurst  werden der Neuseddiner Spielmannszug und Musikanten aus Beelitz die Besucher erfreuen.

 

Die gemeinsam mit der Kulturscheune durchgeführten Vortragsveranstaltungen werden wir versuchen, bereits im November diesen Jahres - unter den bekannten Bedingungen - wieder fortzusetzen.

 

Wir hoffen stark, dass sich vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Situation unsere Wünsche und Pläne erfüllen.

Bleiben Sie gesund!

 

Prof. Heiner Vollstädt

Vorsitzender


 

Unser Mitglied Norbert Müller ist wieder fleißig im Findlingsgarten tätig und wird häufig bei

seiner künstlerischen Arbeit (besonders donnerstags zwischen 10 und 14 Uhr)  im

Findlingsgarten zu beobachten sein. Unser Mitglied, Klaus-Dieter Jänicke, ist Herrn Müller mit

der Kamera zur Hand gegangen.

 

                    

                                 

 


 

Anfang März besuchte Herr Fritsche, Korrespondent des „Neuen Deutschlands“ unseren Findlingsgarten. Nach einem Rundgang gemeinsam mit Anja Brumme, RA Volkmar Gruve und Heiner Vollstädt versprach er uns den vorliegenden Bericht und eine weitere pressetechnische Unterstützung.